• Hrvatski
  • English
  • Deutsch
  • Slovenščina
Lepoglava - grad čipke i čipkarstva, bogate kulturne povijesti i prirodnih ljepota...
Lepoglava - grad čipke i čipkarstva, bogate kulturne povijesti i prirodnih ljepota...
Lepoglava - grad čipke i čipkarstva, bogate kulturne povijesti i prirodnih ljepota...
Lepoglava - grad čipke i čipkarstva, bogate kulturne povijesti i prirodnih ljepota...
Lepoglava - grad čipke i čipkarstva, bogate kulturne povijesti i prirodnih ljepota...

Legenden

 
Legende über die Entstehung des Paulinerklosters: Einst wuchs im Tal des Flusses Bednja, zwischen Ivančica und Ravna Gora, ein dichter Wald, in dem verschiedene Wildarten lebten. Durch den Wald gingen manchmal Holzfäller und Jäger, die diese Gegend verwalteten. Auf dem Hügel Gorica stand das Schloss des Herrschers über diese Gegend, der eine schöne taubstumme Tochter hatte, die manchmal in seiner Begleitung zur Quelle am Fuße des Hügels hinabgestiegen ist. Einmal haben Vater und Tochter an der Quelle eine rührende Szene gesehen: eine Wölfin, die über ihre Jungen Wache hielt, während diese aus der Quelle Wasser tranken. Der Vater war bereit, seine Tochter zu verteidigen, falls die Wölfin sie angreift, aber plötzlich schreckte ihn das fröhliche Mädchengelächter, das durch den Wald schallte, aus seiner Bereitschaft auf. Die Wölfin mit den Jungen verschwand im Wald und der Vater umarmte in Tränen seine Tochter, die er zum ersten Mal gehört hat. Der Vater entschied sich, ein Gelübde abzulegen und ließ neben der Quelle eine Kapelle zur Ehre der Seligen Jungfrau Maria bauen, um welche später das Kloster erbaut wurde.
Bei den archäologischen Untersuchungen wurden in der nordöstlichen Ecke des Klosters Fundamente einer Kirche entdeckt, für welche vermutet wird, dass sie älter als die jetzige ist. Unter der Apsis quillt Wasser...